Angelika Esch - Für Pützchen/Bechlinghoven/Holtorf und Ungarten im Rat!

Liebe Leserin, lieber Leser,

ich freue mich, Sie auf meiner Homepage begrüßen zu dürfen!

Mit dieser Webseite möchte ich mich gerne als Stadtverordneter für den Wahlkreis 33 (Pützchen/Bechlinghoven/Holtorf/Ungarten) vorstellen und Ihnen einen Einblick in meine politische Tätigkeit und meine inhaltlichen Schwerpunkte geben.

Unsere Stadt zu gestalten und zu entwickeln, für die Zukunft zu rüsten und lebens- und liebenswert zu machen, ist nicht nur die Aufgabe des Einzelnen und der Parteien, sondern geht uns alle an. Gerade deshalb bin ich als Stadtverordneter auch auf Ihre Rückmeldung angewiesen. Haben Sie Kritik oder Zuspruch, brennt Ihnen ein Thema unter den Nägeln, so lassen Sie es mich gerne wissen. Nehmen Sie Kontakt mit mir auf; ich habe ein offenes Ohr für Ihre Anliegen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Angelika Esch

Stellvertretende Vorsitzende SPD-Ratsfraktion

 

08.12.2016 in Landespolitik von SPD Bonn

Dörte Schall im Präsidium der NRWSPD

 

In seiner letzten Sitzung hat der Landesvorstand der NRWSPD die langjährige stellvertretende Vorsitzende der Bonner SPD Dörte Schall in das 15köpfige Präsidium der NRWSPD gewählt. Der Vorsitzende der Bonner SPD Gabriel Kunze gratuliert zu dieser Wahl: „Ich freue mich, dass die Bonner SPD wieder im Präsidium der NRWSPD vertreten ist. Mit Dörte Schall hat der Landesvorstand eine kluge Wahl getroffen. Das Präsidium erhält ein tüchtiges Mitglied und die Bonner SPD eine weitere kräftige Stimme, die unsere Bonner Themen auch auf Landesebene vertritt. Ich gratuliere Dörte Schall ganz herzlich und wünsche ihr viel Erfolg und eine glückliche Hand bei der bevorstehenden Arbeit.“

06.12.2016 in Unterbezirk von SPD Bonn

SPD Bonn schreibt Laetitia 2017 aus

 

Auch in diesem Jahr schreibt die Bonner SPD ihren Preis „Laetitia“ für soziales Engagement im Karneval aus. Der Preis wird am Freitag, den 3.2.2017, an Karnevalisten verliehen, die viel Zeit und Engagement aufbringen, um ein positives Gemeinschaftsgefühl zu schaffen, ihren Mitmenschen zu helfen, ihnen Freude und ein paar sorglose Stunden zu bereiten.

Die Ausschreibung der Laetitia 2017 richtet sich vor allem an Karnevalisten, die sich in besonderer Weise für Menschen einsetzen, die zu uns ins Rheinland gekommen sind. Ob ganz aktuell mit einem Flucht- oder einem anderen Migrationshintergrund ist dabei nicht entscheidend. Als echte Bönnsche Jecke sehen wir das mit der Migration nicht zu eng: Auch wer sich neben dem Jecksein um „Imis“ gekümmert und sich bemüht hat, sie in unser schönes Brauchtum zu integrieren, ist preiswürdig.

Eine unabhängige Jury - besetzt mit Karnevalisten - wird über die Vergabe entscheiden.

Bewerbungen bitte bis zum 13.1.2017 an den

Vorsitzenden der Bonner SPD
Gabriel Kunze
Clemens-August-Straße 64 / 53115 Bonn
oder laetitia(at)spd-bonn.de

(bp)

06.12.2016 in Schule und Bildung von Renate Hendricks

Alexander Vogt / Renate Hendricks:

 

„NRW geht bei der digitalen Bildung voran“

Heute hat sich die SPD-Landtagsfraktion mit dem Lerncomputer „Calliope mini“ beschäftigt, der in der Fraktionssitzung durch einen der Entwickler, Stephan Noller, vorgestellt wurde. Dazu erklären Alexander Vogt, medienpolitscher Sprecher und Renate Hendricks, schulpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion:

05.12.2016 in Kommunalpolitik von SPD Bonn

Mehr Rechtssicherheit bei Lärm auf Sportanlagen

 

Das Bundeskabinett hat am 30. November die Sportanlagenlärmschutzverordnung an die veränderten Lebensgewohnheiten, wie etwa Arbeitszeiten oder Freizeitbeschäftigungen von Sportlerinnen und Sportlern sowie deren Nachbarn angepasst. Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Bonn begrüßt diese Novellierung.

„Regelmäßig kommt es in der Nähe von Sportanlagen zu Diskussionen, ob und in welchem Maße Lärmbelästigungen während der Sportveranstaltungen der Nachbarschaft zumutbar sind. Hier wurde nun Rechtssicherheit geschaffen, indem zum Beispiel für die Mittagsstunden an Sonn- und Feiertagen dieselben Regelungen gelten wie tagsüber“, freut sich Gabi Mayer, stv. Vorsitzende der Bonner SPD und sportpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Bonn.

04.12.2016 in Landespolitik von SPD Bonn

Kunze: Verschleierungsverbot wenig zielführend

 

Zur von der Bonner CDU und ihrem Vorsitzenden Dr. Christos Katzidis erhobenen Forderung nach einem gesetzlichen Verbot der Vollverschleierung erklärt der SPD-Landtagskandidat und Vorsitzende der Bonner SPD Gabriel Kunze: „Ich bin ebenfalls kein Fürsprecher der Gesichtsverschleierung und nach wie vor dafür, das Tragen von Gesichtsschleiern in Behörden, Schulen und Gerichten nicht zu erlauben. Aber mit der Forderung nach einem generellen Verbot macht es sich die Bonner CDU zu einfach!“

Ganz abgesehen von der verfassungsrechtlich schwer haltbaren Rechtsauffassung des CDU-Vorsitzenden Katzidis, die selbst von seinem Parteifreund Bundesinnenminister De Maizière nicht geteilt wird, löst die Idee keine Probleme, sondern schafft lediglich neue. „Niemand kann wollen, dass unsere Polizei zukünftig durch die Innenstadt läuft und in letzter Konsequenz bei der Durchsetzung eines solchen Verbotes muslimischen Frauen ihre Schleier vom Gesicht reißt. Die Polizei hat Wichtigeres zu tun: Sie soll Verbrecher fangen und echte Gefahren abwehren“, führt Kunze aus.

SPD Bonn

Termine

Alle Termine öffnen.

09.12.2016, 19:00 Uhr JuSos Bonn: Weihnachtsfeier
Weihnachtsfeier der JuSos Bonn

12.12.2016, 09:30 Uhr AG 60+ der Bonner SPD: Senioren-Frühstück
Monatliches Senioren-Frühstück der Arbeitsgemeinschaft 60+ im SPD-Unterbezirk Bonn …

15.12.2016, 19:30 Uhr AK Friedens- und Sicherheitspolitik
Monatliche Sitzung des Arbeitskreises Friedens- und Sicherheitspolitik der Bonner SPD …

16.12.2016, 16:00 Uhr AG 60+ der Bonner SPD: Weihnachtscafè
Weihnachts-Café der AG 60+ der Bonner SPD

17.12.2016 OV Endenich/Weststadt: Jahresabschlussessen
Jahresabschlussessen des SPD-Ortsvereins Endenich/Weststadt Um Anmeldung w …

Alle Termine

News Bund

Wetter-Online

Counter

Besucher:96518
Heute:23
Online:1